Last Minute länger jung...

 

logo

Wenn es mal schnell gehen soll...

 

Startseite

weiter

Reiseimpfungen

Was brauche ich?

Gelbfieber

Last Minute

Tipps für die Reise

Reiseapotheke

Reisewarnungen

Sprechstunden

Zurück

 

Impressum

Nutzungsbedingungen

 

 

Sollte Ihre letzte Impfung schon 10 Jahre oder länger zurückliegen, 

dann ist es höchste Zeit für eine Auffrischungs-Impfung noch vor der Reise!

Ob zu Hause oder auf der Reise ist ein ausreichender Impfschutz gegen Tetanus ("Wundstarrkrampf"), Pertussis, Polio und Diphtherie das absolute Minimum! 

Moderne Kombi-Impfstoffe bieten mit nur einem Pieks einen wirksamen Schutz gegen diese 4 Erkrankungen! 

Spätestens 10 Tage vor Einreise in ein Gelbfiebergebiet in Südamerika und Afrika brauchen Sie die Gelbfieber-Impfung. Besser ist es, wenn Sie sich mindestens 3 Wochen vor Reiseantritt impfen lassen! Viele Länder verlangen bei Einreise aus einem Gelbfiebergebiet (z. B. auch bei einer Kreuzfahrt) die Gelbfieber-Impfung.

 

Unterschätzen Sie nicht die Gefahr einer Typhus- und Hepatitis A-Infektion!

 

Hepatitis A und Typhus werden hauptsächlich über verunreinigtes Trinkwasser und durch Unsauberkeiten übertragen. Häufig wird die Infektion schon durch geringste Verunreinigungen von Nahrungsmitteln (z. B. Muscheln, Salat, Obst und Speiseeis) übertragen. 

Eine wirksame Hepatitis A-Prophylaxe ist auch noch kurz vor Reiseantritt möglich! 

Anstatt auf Salate, Obst, Gemüse, Meeresfrüchte, Eis und eisgekühlte Drinks zu verzichten, lässt sich durch eine einmalige Impfung das

Erkrankungsrisiko minimieren. Verlangen Sie eine Impfung mit einem modernen Aktiv-Impfstoff!

Sie können sich schon bei Reisen rund um das Mittelmeer damit infizieren und etwa einen Monat später setzt die Erkrankung ein.

Selbst durch frisch gepressten Orangensaft oder Eiswürfel ist eine Ansteckung beschrieben!

 

 

www.dr-huebsch.de