Mit Falten altern? länger jung...

 

logo

Besser Aussehen ohne Falten!

 

Startseite

weiter

Sichtbar länger jung

Die Idee

Naturidentische Gels

Liquid-Lifting

Individuelle Lösungen

Injektions-Lipolyse

Derma-Roller

PDO-Faeden

Nachhaltige Erfolge

Verführerische Lippen

Schonende Technik

Leistungsspektrum

Substanzen im Vergleich

Behandlungskosten

Sprechstunden

Zurück

 

Impressum

Nutzungsbedingungen

 

 

 

Am Anfang vieler Patientenkontakte steht die Neugier. 

Einige Patientinnen kommen mit der vordergründigen Behauptung, ihre zunehmenden Falten würden Sie nicht stören... und geben vor "in Würde" altern zu wollen. Andere haben schon so Vieles gehört... oder haben ganz einfach Angst vor einer Spritze. 

Doch bereits während der ersten Behandlung tritt häufig ein Gesinnungswandel ein …

fullface vor

fullface nach

Wenn nach einer kaum spürbaren Behandlung tiefe Konturen und störende Falten wie von Geisterhand verschwinden sind alle restlos begeistert. Warum sie überhaupt so lange zögerten ist dann nicht mehr nachvollziehbar. Die beste Freundin beschreibt das Behandlungsergebnis als "erfrischt, wie nach drei Wochen Urlaub..." 

Störende Falten um Mund, Augen und Nase werden durch gezieltes "Aufpolstern" schonend korrigiert. Ausdrucksstarke sinnliche Lippen durch Verbesserung von Kontur und Volumen. Durch gezielte Nerven-Blockade verschwinden Krähenfüße, Stirn- und Zornesfalten.

Um sein jugendliches Aussehen zu erhalten sollte man schon mit 30 Jahren beginnen etwas dafür zu tun. Damit lassen sich die sichtbaren Zeichen der Hautalterung lange hinauszögern. Eingesunkene Wangen, Nasenhöcker, Kinnkorrekturen und die Gesichtskonturen lassen sich durch den Einsatz besonders schonender Verfahren (Liquid-Lifting) ohne Operation behandeln. Auch für viele Männer ist die Behandlung von Falten inzwischen ein Thema.

Mein Ziel ist es Sie sichtbar länger jung aussehen zu lassen. 

Grundsätzlich gehört nichts Künstliches ins Gesicht!  Schließlich ist Haut ein lebendes Gewebe! 

Zur Unterspritzung von Falten und Substanzdefekten  kamen in der Vergangenheit vor allem (Rinder-) Kollagen, Metallfäden und Silikonpräparate zum Einsatz. 

Mit dauerhaften Implantaten sind nicht unerhebliche Risiken durch Allergie, Entzündung, und Abstoßung verbunden.

Daher bevorzuge ich naturidentische Substanzen, die sich mit der Zeit von selbst abbauen und dabei die Haut regenerieren.  

Dies ermöglicht immer wieder eine dynamische Anpassung neu entstehender Veränderungen.

 

 

www.dr-huebsch.de